Ostewert AG Kapitalerhöhung

Die ostewert ag ist eine Bürgeraktiengesellschaft. Seit dem Sommer 2013 können Aktionäre und Aktionärinnen nun in innovative nachhaltige Wirtschaftskreisläufe der Region investieren. Es geht hier nicht um das Geld anlegen als Tagesgeld oder Festgeld, sondern Ziel ist das nachhaltige Investieren in regionale Projekte, die eine konkrete soziale Rendite erwirtschaften.

  • Beschreibung
  • FAQ

Herzlich Willkommen bei der Bürgeraktienbeteiligung der ostewert ag. Du kannst das Projekt unterstützen indem du Anteile zeichnest und so Miteigentümer wirst.

Stadt stärkt Land – Land stärkt Stadt:
gemeinsam die Zukunft gestalten.

Die Ostewert Aktiengesellschaft ist eine Bürger AG mit Sitz in Oberndorf. Sie steht für die Entwicklung innovativer Wirtschaftsideen für und in der Region der Oste / Niedersachsen. Als Ostewert AG entwickeln wir sozial und ökologisch verträgliche Wirtschaftsprojekte – diese sollen nützlich für die Bewohner der Region sein und den Arbeitsmarkt nachhaltig beleben. Somit wird Abwanderung in die Städte vermieden und Zukunft im ländlichen Raum geschaffen. Mit unseren nachhaltigen Produkten versorgt die Ostewert AG die Städte, so schließt sich der Kreis.

Wirtschaftlich konzentriert sich die Ostewert AG auf die bestehenden Lebensgrundlage:

  • Ernährung – weil es wichtig ist zu wissen, woher unsere Nahrungsmittel kommen
  • Energie – weil saubere Energie die Natur schützt
  • Immobilien – weil bezahlbarer Wohnraum und Leben im ländlichen Raum ein Zukunftsthema sind.

Lernen Sie unsere Betriebe kennen –
die Ihnen über Ihre Aktien ein kleines Stück mitgehören

In unserem ersten Projekt dreht sich alles um die nachhaltige Landwirtschaft, um gute, regionale Lebensmittel. Wir etablieren mit den Landwirten erweiterte Wertschöpfungsketten, bei denen unterschiedliche Stoffströme ineinander greifen und aufeinander aufbauen. Aus der bereits vorhandenen Ressource Gülle – davon die überschüssigen „Abfälle“ – wird in unserer Biogasanlage Strom und Wärme. Die Wärme wiederum heizt eine Fischzucht, mit dem nachhaltigsten und leckersten Fisch am Markt: Garry (unser afrikanischer Wels heißt clarias gariepinus). Garry wird in unserem Fischladen zu diversen Produkten weiterverarbeitet, vom Filet über Böller bis zur Wurst. Und schon bald wird der Gärrest aus der Biogasanlage mit der Wärme getrocknet und zu Dünger pelletiert. Dünger und Lebensmittel verlassen uns dann Richtung Verbraucher.

Durch unsere Kooperation vom Acker bis zum Teller, oder vom Aktionär bis zum Kunden, schaffen wir Transparenz in der Produktion und Vertrauen in Investitionen zum Sehen und Anfassen.

Für die Zukunft haben wir noch viele Ideen (s.u.). Die neuen Projekte entstehen in direkter Zusammenarbeit mit engagierten Menschen. Unsere Aktionäre leben auf dem Land aber ebenso in der Stadt. Jeder kann bei uns mitmachen und sich als Aktionär in die Aktivitäten einbringen. Ziel ist die Initiierung eines Prozesses, der immer wieder neue wirtschaftliche Projekte nach sich zieht.

Ostewert AG Anlage | Foto von Camilla Schubert

Zahlen und Fakten über die Ostewert AG

  • Bisher wurden gut 2 Millionen Euro investiert
  • Die Biogasanlage ist fertiggestellt und produziert jeden Tag Strom, den wir einspeisen
  • Die Fischzucht ist fertiggestellt und jede Woche werden 700 bis 1.000 Fische verarbeitet
  • Die Oberndorfer Metzgerei wurde über eine Nachfolgeregelung gekauft und ist jetzt unsere Fischverarbeitung mit angeschlossenem Fischladen.
  • Die Düngerproduktion soll zum Jahresende ihren Betrieb aufnehmen
  • 8 Arbeitsplätze wurden geschaffen und weitere sind in Planung
  • Die ersten 2.000 Euro soziale Rendite wurden über den Gewinn des Preisgeldes vom Wettbewerb Menschen und Erfolge gespendet.

Die Aktie

  • ist nicht börsennotiert
  • die Ausgabe erfolgt direkt von der ostewert ag
  • keine Gebühren bei Kauf oder Verkauf
  • kann jederzeit durch Mitteilung an die ostewert ag an einen Dritten übertragen werden.

Als Grundlage des Beteiligungsangebots dient ausschließlich der von der ostewert ag veröffentlichte Wertpapierprospekt vom 08.12.2016 nebst Zeichnungsschein.
Bis zu 8% Rendite je Aktie sind in den kommenden Jahren als Ertrag möglich.

Was wollen wir als nächstes machen?

Wir nehmen die Zukunft weiter selbst in die Hand:

1. Die Vermarktung der Fischproduktion soll weiter ausgebaut werden. Zu diesem Zweck werden weitere neue Produkte entwickelt und Kooperationen mit Vertriebspartnern aufgebaut.

2. Wir wollen weiter in die Region ausstrahlen – die ostewert AG will die Kooperation mit der Landwirtschaft ausbauen, um in der Region noch deutlich mehr Gülle von den Feldern zu holen und positive Effekte für die Natur zu schaffen. Mögliche Partner sind bereits im Gespräch.

3. Wir planen neue Dienstleistungen rund um das Thema Immobilien. Zu diesem Zweck projektieren wir unter dem Titel „Markthuus“ ein Schul- und Weiterbildungszentrum mit Gründergeist. 450.000 Euro Fördermittel sind in der Beantragung mit positiven Signalen. Unser Ziel ist ein kommunal etabliertes, sich selbst tragendes Zentrum das Schule, Weiterbildung und Unternehmertum vereint. Somit ist das Markthuus auch ein Modellversuch, um innovative Formen des Leben & Wirtschaftens in den ländlichen Raum zu bringen.

Das erhalten Sie als Dank für die Zeichnung unserer Aktien

DVD – „Von Bananenbäumen Träumen“:

Oberndorf leidet unter denselben Entwicklungen wie viele ländliche Räume: leere Kassen, alternde Menschen, immer weniger Wirtschaft. Doch einige Dorfbewohner wollen sich nicht mit dem drohenden Niedergang abfinden und fassen einen kühnen Plan – sie wollen Geld zur Rettung des Dorfes verdienen. Über einen Zeitraum von drei Jahren erzählt die Filmemacherin Antje Hubert von dieser kleinen, aber dynamischen Bewegung – getragen von ganz unterschiedlichen Menschen, die nach und nach nicht nur ihr Dorf, sondern auch sich selbst verändern. VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN ist ein Film, dessen positive Aufbruchsstimmung gleichermaßen inspirierend und berührend ist.

Fisch von der ostewert ag – „Garry“:


Aktionspaket Garry, einmal oder im „Abo“:

  • 1 x 200g Filet
  • 1 x 200g Smoky Garry (Räucherfilet)
  • 1 x 12 Stk. Welsböller


Urlaub in Oberndorf:

Lernen Sie Oberndorf persönlich kennen. Treffen Sie die Akteure und seien Sie Teil der Ostwert Gemeinschaft.

Ein Wochenende in Oberndorf für 2 Personen beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in FeWo
  • 1 x Welsessen in der Kombüse 53° Nord
  • persönliche Führung durch die Produktionsanlage

Die Anreise erfolgt individuell selbständig.

Für unser größtes Aktienpaket laden wir Sie zu einem ganzen Kurzurlaub nach Oberndorf ein:

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in FeWo
  • 1 x Welsessen in der Kombüse 53° Nord
  • persönliche Führung durch die Produktionsanlage
  • 1 x Dinner bei TV-Koch Claus Peter (Oehlschläger-Stube)
  • Individuelle Führung durch Räucherei & Fischladen
  • Auch hier erfolgt die Anreise individuell.

    Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte!

    Wie alles begann
    Wir, eine Gruppe von Dorfbewohnern aus Oberndorf an der Oste, wollten nicht länger tatenlos zusehen, wie unser Ort immer mehr ausblutet. Unser Beschluss: selber Geld für‘s Dorf zu verdienen und eine soziale Bürgeraktiengesellschaft zu gründen mit Gülle, Fisch, Dünger und vielleicht Bananenbäumen als Geschäftsmodell.

    Seit 2010 befindet sich Oberndorf in einem Dorfentwicklungsprozess. Dass die Bewegungen, die seither ausgelöst wurden, so innovative Geschäftsmodelle generieren, liegt an den aktiven Bürger_innen, denen Methoden an die Hand geben werden, um eigenverantwortlich langfristige Veränderungen in der Gemeinschaft zu ermöglichen. Hier in Oberndorf haben die Menschen angefangen, nach der Devise zu handeln: Mach alles selbst, was Dir zum Leben fehlt.

    Als Treffpunkt wurde die Kombüse 53° Nord aufgebaut, eine selbstverwaltete Kneipe und Zentrum für alle, die das kleine Dorf am Leben erhalten wollen. Aus diesem Zentrum entstand die Ostewert AG. Bei der Planung um die Zukunft des Dorfes schauen die Oberndorfer immer über den Tellerrand und suchen Menschen, die ihnen völlig neue Perspektiven eröffnen können. Projektentwickler von der BE Solutions aus Berlin empfehlen: „Unabhängigkeit und Zukunft gibt es nur, wenn ihr wirtschaftlich arbeitet und ein Geschäftsmodell aufbaut, das sich selber trägt, mit dem ihr Geld verdienen könnt.“ Sie schlagen ein „Businessmodell“ vor, das eine nachhaltige Form der Nahrungsmittelproduktion etablieren soll, von der die ganze Region profitieren kann. Denn der Grundbaustein ist ein Güllekraftwerk und Gülle gibt es hier reichlich. Der zweite Baustein sind afrikanische Welse, leicht und umweltfreundlich zu züchten. Und irgendwo in diesem ökologischen Produktionskreislauf, in dem aus Gülle Strom, Dünger und warmes Wasser für die Fische werden soll, stehen – so die faszinierende Idee – auch Bananen, die irgendwann in der Marsch wachsen könnten… Vielleicht. Die Bananen werden über die Jahre als Symbol für den Mut zum Träumen, ohne den nichts Großes entstehen kann, und der uns Bürger mehr und mehr erfasst und zu Taten drängt.

    Diese Geschichte fasziniert so sehr, dass ein 90 minütiger Dokumentarfilm entstanden ist, der den Prozess über 3 Jahre von 2013 bis 2016 begleitet. „Von Bananenbäumen träumen“ feierte auf den 58. Nordischen Filmtagen Lübeck seine Weltpremiere und läuft aktuell in den deutschen Kinos.

    www.vbbt-derfilm.de

    Jetzt ist es an der Zeit, dass sich die Ostewert AG aus Oberndorf heraus weiter entwickelt. Neue Ziele werden ins Auge gefasst und neue Projekte entstehen.

    Seien Sie mit dabei!